Wüstenzeiten

Eines der Aushängeschilder unserer Gemeinde sind die „Wüstenzeiten“. Während der guten Jahreszeit packen wir einmal im Monat unsere Allräder und starten an einem Freitag Nachmittag zu einem Picknick in den Sand. Dort bauen wir Campingtische und Stühle auf und genießen die Sonne, während die Kinder durch den Sand toben. Später gibt es ein Lagerfeuer und Pfarrer Moritz Drucker bringt eine Geschichte aus der Bibel mitten in unseren Alltag. 

Zu unseren Wüstenzeiten sind auch die eingeladen, die noch keine Erfahrung im Offroadfahren haben. Wir beginnen immer mit einer einfachen Fahrt auf einer ebenen Piste bis zu unserem Picknickplatz, auch kleine Kinder oder Babys können im Kindersitz problemlos mitgenommen werden. Erst wenn wir das Gepäck abgeladen haben und die einen sich schon bei Kaffee und Kuchen unterhalten, brechen diejenigen, die wollen, mit unserem Guide zu einer Tour über die Dünen auf. Regelmäßig bieten wir auch ein Offroad-Fahrtraining an. Jeder hat seinen eigenes Essen dabei, manche haben einen Grill, andere kommen einfach mit fertigen Sandwiches.