Nothilfe

Regelmäßig erreichen uns Anrufe von Angehörigen oder den Botschaften und Konsulaten, wenn Deutschsprachige in Not sind. Ob im Krankenhaus oder Gefängnis, durch einen Todesfall betroffen, mit einer Ausreisesperre belegt und somit von Obdachlosigkeit bedroht oder in einer sonstigen Krise – wir stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Ehrenamtliche, die sich um Betroffene kümmern, sind gerne gesehen.